Von israelischer Nekropolitik kann man nichts lernen / Nothing to learn from Israeli necropolitics

20.10.22: Aufgebrachte AktivistInnen protestierten lautstark am Schwarzenbergplatz Grund war eine Veranstaltung des österr. Innenministeriums mit dem Titel „Aktuelle Herausforderungen der Terrorismusbekämpfung – Was Österreich daraus lernen kann“. Special Guest war – neben dem Botschafter des Apartheidsstaats – ein israelischer „Counter-terror“ Spezialist, also einer der Planer und Ausführer der israelischen Nekropolitik gegen die PalästinenserInnen. Dieser Boaz […]

Demo-Aufruf,22.1.2020: „Kritik an Vertreibung und Kolonialismus muss erlaubt bleiben!

Wann: 22.1.2020, 16.30 bis 18.30 UhrWo: Stephansplatz, WienVeranstalter: Palästina Solidarität Österreich Anlässlich des drohenden Anti-BDS-Beschlusses der österreichischen Regierung, ist nächste Woche eine Demonstration der Plattform Palästina Solidarität Österreich geplant. Kommt und erhebt eure Stimmen. Der Einsatz für Menschenrechte in Palästina und die Meinungsfreiheit in Österreich ist unser aller demokratisches Recht und muss verteidigt werden! Boycott Israel.Free, free […]

Fotoaustellung „Palästina von innen“ mit Filmemacher C. Pirovano

Im Rahmen eines Infotisches in der Wiener Innenstadt zeigt der argentinische Filmemacher des Dokumentarfilms ¡Yallah!¡Yallah!, Cristian Pirovano, eine Auswahl an Fotoaufnahmen, die er während seiner Zeit in Palästina gemacht hat. Welche Hindernisse und Schwierigkeiten hatte er während der Dreharbeiten im besetzten Palästina? Wie kam der Film bei seinen unzähligen Filmvorführungen europaweit an? All das und […]

Aufruf der Palästina Solidarität Österreich: Kritik am politischen Zionismus muss erlaubt bleiben – nein zur amtlichen Diffamierung von Muslimen und linkem Antikolonialismus!

English below! Unterstützt den Aufruf der Palästina Solidarität Österreich! Staatliche Diffamierung in Österreich 2019 –Wir stellen uns dagegen! Der sogenannte Antisemitismusbericht 2018 der damaligen österreichischen Bundesregierung folgte dem repressiven Trend rechtsnationalistischer Regierungen in Europa, bestimmte Gruppen in der Bevölkerung und bestimmte politische Kampagnen durch Denunzierung, Diffamierung und Diskreditierung zu ächten. Schon die SPÖ/ÖVP Vorgängerregierung hatte […]

Video: Dabke-Einlage und Stellungnahme zur erneuten Südwind-Absage

Stellungnahme und Dokumentation zur diesjährigen Kontroverse innerhalb des Südwinds über die Teilnahme bzw. den Ausschluss von BDS Austria vom Südwind Straßenfest 2019 Laut Eigenangaben feiert der „Verein Südwind Entwicklungspolitik Wien“ seit 1984 das jährliche Südwind Straßenfest und möchte damit zivilgesellschaftlichen Vereinen aus den Bereichen globale Nord-Süd Beziehungen, Umweltschutz sowie Menschenrechtsarbeit die Möglichkeit bieten, über ihre vielfältige Arbeit zu informieren. (1) Der heutige „Verein Südwind“ ging […]

Wien, die nicht für alle so lebenswerte Stadt – oder: Skandale, die keine sein dürfen

Nachbetrachtungen zur Israeli Apartheid Week 2019 ENGLISH BELOW! Die österreichische Hauptstadt Wien wurde zum wiederholten Male zur lebenswertesten Metropole der Welt gekürt.1 Das ist schön. „Wien ist anders“, schreibt sich Wien selbst auf die Fahnen. Und in einem Punkt ist die Stadt Wien tatsächlich anders als London, New York, Paris oder Tel Aviv. Nirgendwo sonst […]

Ronnie Kasrils: Offener Brief an den Bürgermeister und Gemeinderatsvorsitzenden Wiens

Open letter to the mayor of Vienna ▶▶ English below! Offener Brief an den Bürgermeister Wiens, Dr. Michael Ludwig und an den Gemeinderatsvorsitzenden, Mag. Thomas Reindl.================== Sehr geehrter Bürgermeister Michael Ludwig,sehr geehrter Thomas Reindl, Vorsitzender des Gemeinderats der Stadt Wien,sehr geehrte Mitglieder des Gemeinderats, ich habe die Ehre, als Gast in Ihrer historischen und schönen Stadt zu […]

Intervention gegen die Einladungspolitik der Rosa Luxemburg Konferenz Wien 2019

(English below) Update 09.03.2019: zum Hintergrund der Intervention BDS Austria hatte sich fristgerecht als Mitträgerin und Teilnehmerin an der Rosa Luxemburg Konferenz in Wien angemeldet. Ohne eine plausible Erklärung wurde die Anmeldung mit einem Infotisch vertreten zu sein, abgelehnt, die entrichtete Anmeldegebühr wieder retouniert. Zur Abschluss-Podiumsdiskussion „Wer sich nicht bewegt…“ verlas eine Aktivistin von BDS […]

5 Fragen an die SpitzenkanditatInnen der „Die Grünen“

Wir waren neugierig und haben den fünf Die Grünen SpitzenkandidatInnen Birgit Hebein, David Ellensohn Peter Kraus, Marihan Abensperg-Traun und Benjamin Kaan folgende Fragen gestellt: 1. Die palästinensische Ortschaft Khan al-Ahmar in der von Israel besetzten Westbank ist unmittelbar von der Zerstörung durch israelische Behörden und das Militär bedroht. Die fast 200 Einwohner, darunter 92 Kinder, sollen zwangsweise umgesiedelt werden. Die Schule und […]