BDS Austria

BDS Austria wurde im Mai 2014 ins Leben gerufen. Im Zuge der ersten Informationsveranstaltung über die BDS-Bewegung in Österreich, mit Ronnie Barkan von Boycott from Within und Birgit Althaler von BDS Schweiz als Gästen, beschloss eine Handvoll Interessierter, dem Aufruf der palästinensischen Zivilgesellschaft vom 9. Juli 2005 zu folgen und dementsprechend auch in Österreich eine BDS-Kampagne ins Leben zu rufen. Seitdem ist die Gruppe langsam, aber stetig gewachsen.

Bei BDS Austria engagieren sich Menschen unterschiedlichster Herkunft und Sozialisation. Einige von uns bringen bereits die Erfahrung von jahre- bzw. mitunter auch jahrzehntelanger politischer Arbeit mit dem Schwerpunkt Nahost mit – sei es in Österreich oder im Ausland. Andere sind noch Neulinge auf dem Gebiet des politischen Aktivismus und bringen damit frischen Wind in die Gruppe. Einige sind persönlich durch ihre Familiengeschichte oder Zugehörigkeit mit dem Israel-Palästina Konflikt bzw. der Region verbunden. Und nicht Wenige von uns engagieren sich auch in anderen politischen Gruppen oder für andere emanzipatorische Themen.

Uns alle eint der Wunsch, die fortdauernde Unterdrückung und Diskriminierung von PalästinenserInnen zu beenden, damit alle Menschen in Israel und den besetzten palästinensischen Gebieten unabhängig von religiöser oder anderer Zugehörigkeiten gleichberechtigt und in Würde in ihrer Heimat leben können. Uns eint außerdem die Überzeugung bzw. der Glaube daran, dass die BDS-Kampagne ein effektives, friedliches und gewaltfreies Mittel ist, um dieses Ziel zu erreichen.