Israeli Apartheid Week 2017 in Österreich/ Wien vom 11.-18. März 2017

Aufruf zur Israeli Apartheid Week 2017

Die „Israeli Apartheid Week“ (IAW) ist eine jährlich stattfindende, internationale Woche mit zahlreichen Veranstaltungen (Panel-Diskussionen, Kundgebungen, Flashmobs, Filmvorführungen etc.) gegen die israelische Besatzung der Westbank und Gaza, gegen die rassistische Gesetzgebung Israels gegenüber der palästinensischen Bevölkerung in Israel und für das Recht der Rückkehr der Vertriebenen seit 1948.

Sie findet jährlich Ende Februar oder Anfang März statt. Ziel der IAW ist es, die Zivilgesellschaften weltweit über das Apartheid-System in Israel und über die Boykott-, Desinvestitions- und Sanktions-Kampagne (BDS) als Teil einer wachsenden globalen Bewegung für die Rechte der PalästinenserInnen zu informieren. Die Israeli Apartheid Weeks finden seit 2005 in mehr als 55 Städten auf der ganzen Welt statt, darunter in Australien, Österreich, Brasilien, Botswana, Kanada, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Japan, Jordanien, Südkorea, Malaysia, Mexiko, Norwegen, Palästina, Südafrika, Großbritannien und den USA. Seit 2015 findet die IAW auch in Österreich in größerem Umfang statt.

Wir protestieren

• gegen Besatzung, Verfolgung, ethnische Säuberung und Trennung;
• gegen Apartheid, rassistisches Besatzungsrecht und Sondergesetze in Israel gegen die Palästinensische Bevölkerung.

Nicht alle Rechte für ein paar Menschen, sondern alle Rechte für alle Menschen.

Für ein freies Palästina.

Für ein Ende der Besatzung.

Für das Recht auf Rückkehr.

Unterstütz uns und sei dabei!

Die Veranstaltungen der IAW 2017 im Detail:

Dienstag, 14. März 2017, 19 Uhr, Dar al Janub (Kleistgasse 8/3, 1030 Wien)
Filmvorführung „The Law In These Parts“

Mittwoch, 15. März 2017, 19 Uhr, Café Rathaus (Landesgerichtsstraße 5, 1080 Wien)
Vortrag von Salma Karmi-Ayyoub, Rechtsanwältin und Beraterin der palästinensischen Menschenrechtsorganisation Al-Haq
Thema: „Apartheid and its Applicability to Israel/Palestine“

Freitag, 17. März 2017, 16 Uhr
Kundgebung am Platz der Menschenrechte (Mariahilfer Str. 1, 1070 Wien)

Post Author: Rom