Über das Silencing von israelkritischen Stimmen, insbesondere der von BDS-UnterstützerInnen. Eine Einladung zum Verlernen

Heute findet im Wiener Rathaus im Kreise der Notabeln der Stadt und interessiertem Publikum die Eröffnung der Wiener Festwochen statt. Als Eröffnungsrednerin wurde Gayatri Chakravorty Spivak eingeladen. Als Mitbegründerin der postkolonialen Theorie und mit ihren Beiträgen zu Feminismus, Marxismus, Dekonstruktion und Globalisierung leistet Spivak seit Jahrzehnten einen wichtigen Beitrag zur intellektuellen und akademischen Auseinandersetzung mit […]

Mediale Repräsentation, Öffentlichkeit und (Ohn-)Macht. Nachbetrachtungen zur Israeli Apartheid Week 2017

Statement also available in English. „Wenn wir nicht aufpassen, werden uns die Zeitungen die Unterdrückten hassen lassen und die Menschen lieben, die für diese Unterdrückung verantwortlich sind.“ – Malcom X Viele AktivistInnen und SympathisantInnen weltweit sehen in den Einschüchterungsversuchen, wie sie in den letzten Tagen auch in Wien rund um die Israeli Apartheid Week (IAW) […]

Das enge Korsett der Demokratie oder – wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht.

Die „Turbulenzen“ (um den Euphemismus weiterhin zu verwenden) rund um die diesjährige Israeli Apartheid Week reißen nicht ab. Einen Tag vor dem geplanten Vortrag der palästinensischen Rechtsanwältin Salma Karmi-Ayyoub über „Apartheid und seine Anwendbarkeit auf Israel/Palästina” gehen die Einschüchterungsversuche weiter. Der ursprünglich im WUK, dann im Arcotel Kaiserwasser und zuletzt im Café Rathaus geplante Vortrag […]

Zur Aufkündigung der Räumlichkeiten für Veranstaltungen im Rahmen der Israeli Apartheid Week (IAW) 2017 durch das WUK

Statement also available in English. Wir geben es zu: Manches Mal sind wir einfach nur verblüfft. Nicht die Entziehung der bereits zugesagten und bezahlten Räumlichkeiten durch das WUK (Werkstätten- und Kulturhaus, ein alternatives Kulturzentrum in Wien) versetzt uns in Staunen. Das ist für palästina-solidarische und BDS-Gruppen im globalen Norden – traurigerweise – fast schon Routine […]

Erklärung in eigener Sache zu tätlichen Angriffen auf BDS Austria

Seit der Gründung von BDS Austria als lokale Gruppe der internationalen Boykottkampagne im Mai 2014 wurden wir mehrfach physisch bedrängt und angegriffen. Die Angriffe reichen von einfachen Sachbeschädigungen an unseren Infotischen (1) bis hin zu leichten körperlichen Übergriffen wie spucken, Werfen von Gegenstände, aber auch Ohrfeigen und Kinnhaken. Diese Angriffe kamen zumeist aus dem Milieu […]

Statement anlässlich des heutigen Vortrags von Ayelet Shaked am Juridicum

Kein Podium für die rassistische Ministerin Ayelet Shaked! Stoppt rechtsextreme Hasspolitiker_innen an der Uni Wien! Wir protestieren gegen den Vortrag und die Anwesenheit der israelischen Justizministerin Ayelet Shaked an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien heute, am 15. Februar 2017. Anders als es der Titel ihres Vortrags “Protecting Human Rights While Countering Terrorism – The […]

Apartheid 2.0

Der Import israelischer Sicherheits-, Waffen- und Überwachungsindustrie in die Länder der EU als Antwort auf die Flüchtlingskrise, die fatalen Auswirkungen einer neoliberalen Wirtschaftsstrategie und Kriegspolitik „Ungerechtigkeit an irgendeinem Ort, bedroht die Gerechtigkeit an jedem anderen Ort.“ – Martin Luther King Wir, BDS Austria, sehen den geplanten und kurzfristig abgesagten Besuch des österreichischen Bundeskanzlers Christian Kern […]

Screenshot eines Artikels aus österreichischen Tageszeitung "Die Presse" über die Schließung des Kontos von BDS Austria

Kontoverbindung von BDS Austria bis auf weiteres inexistent

Statement also available in English. Das weltweite Engagement für das Recht der PalästinenserInnen auf Freiheit, Gerechtigkeit und Gleichheit hat in den letzten Jahren immer mehr den politischen Mainstream erreicht. Die Bestrebungen der internationalen, von der palästinensischen Zivilgesellschaft geführten, BDS-Bewegung, Israel für seine schwerwiegenden Völkerrechtsverletzungen zur Verantwortung zu ziehen und die internationale Mittäterschaft bei diesen Verletzungen […]

Stellungnahme von BDS Austria zu den Diffamierungen gegen BDS, die „Israeli Apartheid Week“ und gegen das Amerlinghaus

Seit etwa zwei Wochen wird als Reaktion auf die jährlich stattfindende, internationale „Israeli Apartheid Week“ (IAW) ein konzertierter, medialer Feldzug gegen den lokalen Kampagnenträger BDS Austria geführt. Den Anfang dieser Kampagne setzte Benjamin Weinthal, Mitarbeiter des neokonservativen US-amerikanischen Think-Tanks „Foundation for Defense of Democracies“ mit einem Artikel in der „Jerusalem Post“ und in der österreichischen […]

Foto der Holocaustüberlebenden Hedy Epstein

Nach Parlament-Absage wegen Wiesenthal-Center Kritik: Hedy Epstein als Rednerin auf der IAW 2016

Wien (OTS) – Die in den USA lebende, deutsche Holocaust-Überlebende und Menschenrechts-Aktivistin Hedy Epstein sollte ursprünglich am 8. März im Wiener Parlament an einer Veranstaltung über Frauenschicksale im Zweiten Weltkrieg teilnehmen. 1939 gelangte sie mit einem „Kindertransport“ nach England, ihre Eltern wurden in Auschwitz ermordet. Nach fadenscheiniger Kritik durch das Simon-Wiesenthal-Center und der IKG Wien wurde die […]