BDS-Intervention

Zwei Aktivistinnen intervenierten bei Buchpräsentation und machten deutlich: Es gilt den Missgebrauch der palästinensischen Identität zu durchschauen und ihm entgegenzutreten und die Forderungen von BDS zu verbreiten! Am Abend des 02.11.2020 wurde die Stadt Wien Zeuge einer Massenerschießung mit vier Toten und mehreren Verletzten. Ein Polizist wurde während des Angriffs von einem Palästinenser gerettet und […]

Inszinierung eines israelischen Checkpoints vor dem Bundesheer-Shop

Am 15. September 2021 eröffnete das Bundesheer den Shop „Checkpoint Mahü“ in der Wiener Mariahilfer Straße. Als Protest darauf haben wir beschlossen, unseren eigenen israelischen Checkpoint vor dem Shop zu inszenieren, und auf die Verbindungen zwischen dem österreichischen Heer und der IDF aufmerksam zu machen.

BDS-Statement zum Bundesheer-Checkpoint in der Mahü

Read more about Inszinierung eines israelischen Checkpoints vor dem Bundesheer-Shop

Gegen die Reinwaschung israelischer Verbrechen durch Kunst

An Herrn Bürgermeister Leitenberger !
An den Gemeinderat von Leibnitz !

Im Rahmen des alljährlichen Leibnitzer Jazz-Festivals wird diesen Herbst am 2.10. ein Schwerpunkt „Israel“ gesetzt. Zu diesem Festival hat der israelische Botschafter in Österreich Mordechai Rodgold sein Kommen angekündigt.
Als BDS Austria, AktivistInnen einer weltweiten Kampagne, die sich für die Rechte der PalästinenserInnen einsetzt, protestieren wir gegen diesen Versuch der Reinwaschung Israels von den Verbrechen an der palästinensischen Bevölkerung. Israel will Kunst als ein Mittel missbrauchen, um sich als menschrechtlich und demokratisch sauberer Staat zu präsentieren.

Read more about Gegen die Reinwaschung israelischer Verbrechen durch Kunst